Nomad ChargeKey | NomadKey

nomad_chargekey_nomadkey_macbaumi

Im Mai 2014 wurde ich im ApfelBlog.ch auf einen Artikel aufmerksam in dem der ChargeKey von Nomad vorgestellt wurde. Was für eine geniale Idee und sogleich der Sammelbestellung angeschlossen.

 


 

Original Artikel von ApfelBlogChargeKey Schlüsselbund

Keine Frage. Jeder Smartphone-Benutzer ist schon in der Lage gewesen, dass einem der Akku leergelaufen ist und man natürlich dann genau kein Ladekabel dabei hat. Sei es an Konferenzen, in der Freizeit, in der Schule oder bei der Arbeit. Dank dem ChargeKey von Nomad sollte das demnächst nicht mehr der Fall sein. Das Kabel wurde auf ein Minimum reduziert, auf die Grösse eines Schlüssels.

ChargeKey Lightning für iPhone5, iPhone 5C und iPhone 5S

nomad_chargekey_macbaumi nomad_chargekey_nomadkey_macbaumi

iPhone & iOS…so sehe ich das – Software

So positiv ich im letzten Beitrag über die Hardware/iPhone 6 geschrieben habe, so negativ wird diesmal über die Software beziehungsweise iOS 8 geschrieben.

Das schlechteste iOS aller Zeiten!!!

Ich weiss ein sehr hartes Urteil. Um das ganze etwas zu entschärfen, iOS ist nicht grundsätzlich schlecht, aber der Release-Druck der Öffentlichkeit scheint langsam aber sicher Apple über den Kopf zu wachsen. Ich denke es ist unbestrittenen dass die Bug-Menge mit jeder neuen Version von iOS zugenommen und zunehmen wird. Siehe Karten-Desaster mit iOS 6. Mit iOS 7 ging es munter weiter, TouchID Probleme, Telefonieren trotz Sperrcode, Batterielaufzeit usw…Features die bis heute nur in den USA nutzbar sind; iTunes Radio heisst das glaube ich.

ios_app_store ios_itunes_store ios_sprache_region ios_account ios_app_twitter ios_app_euromillions

Mit iOS 8 wurde eine neue Spitze der Release-Bugs erreicht. 8.0.1 musste sogar zurück gezogen werden. Kommen wir nun zu meinen persönlichen Problemen mit iOS 8.1 beta 2, welche ich aktuell nutzte.

  • Trotz deutscher Spracheinstellungen sind diverse Apps teilweise in englischer Sprache. Darunter der App Store und iTunes Store. Aber auch Twitter. Das nervt gewaltig.
  • Wenn ich mir meinen iTunes Account anschaue wird dieser ebenfalls in Englisch dargestellt. Ändern an der Sprache oder der Region lässt sich da nichts.
  • Health App funktioniert nach wie vor nicht korrekt. Auch unter 8.1 beta 2 nicht. Hier stellt sich die Frage für was ich eine solche App brauche. Denn ich bin wie bekannt schon länger auf der Fitness-Gesundheits-Welle und nutzte die Withings App.
  • Apple Pay heisst der neuste Streich einer Anwendung von Apple und wird, wenn überhaupt, sehr lange auf sich warten lassen bis es in Europa/Schweiz Fuss fassen wird.
  • App Anpassung an neue iPhone’s und iOS lässt ebenfalls auf sich warten. Wenn Apple Qualität wichtig ist sollten ihre Torwächter mehr Einfluss nehmen. Wie im letzen Screenshot oben zu sehen ist gibt es immer noch Apps welche noch nicht mal auf’s iPhone 5 Grösse angepasst sind. Von den tausenden Schrott Apps welche sich im Store tummeln wollen wir gar nicht erst anfangen.

Apple ist und bleibt ein amerikanisches Unternehmen. Ich selbst arbeite seit über 10 Jahren in einer Firma welche zu einem Grossteil vom Mutterschiff in den USA gesteuert wird. Und eins habe ich gelernt; die Amis denke komplett anders als wir hier. Was da drüber gut ist und funktioniert muss hier nicht schlecht sein, hat es aber vielmals sehr schwer Akzeptanz zu erhalten. Will heissen Apple schaut primär auf den Heimatmarkt USA und Fernost China.

So das war’s. Kommentare sind willkommen…bis dann!

iPhone & iOS…so sehe ich das – Hardware

Wie schon im Beitrag iPhone & iOS…so sehe ich das erwähnt folgt hier nun ein kleiner Beitrag zum Thema Hardware. Mittlerweile bin ich stolzer Besitzer eines iPhone 6 64GB in der Farbe Gold.

iPhone 6 Gold Rückseite

iPhone 6 Gold Vorderseite

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem ich das iPhone 6 neu aufgesetzt habe (Altlasten & Fehler loswerden), habe ich es nun ca. 2 Wochen im Einsatz. Die Grösse ist immer noch gewöhnungsbedürftig. Muss aber auch ehrlich sagen, dass iPhone 5S und frühere Versionen kommen einem plötzlich klein vor ;-)

Mit dem iPhone 6 und 6 Plus ist Apple zurück zum Beginn des iPhone der 1. Generation. Zumindest was die Rundungen angeht. Ich muss ganz ehrlich sagen es fühlt sich sehr gut an in der Hand. Natürlich ist es viel dünner als das erste iPhone. Das erste iPhone war noch 11,6mm dick. die aktuellen iPhone 6 6,9mm und iPhone 6 Plus 7,1mm sind doch nahezu halb so dick.

Gewöhnungsbedürftig ist auch der neue Platz des On/Off Schalter an der Seite des iPhone’s. Auf die Gefahr hin dass ich mich wieder hole:

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier; soll heissen auch ich werden mich daran gewöhnen!

Was soll ich weiter erzählen? Ein tolles Smartphone sowohl die inneren technischen Daten wie auch das Äussere ist super edel verarbeitet und lässt keine Wünsche offen. In einem nächsten Beitrag geht es dann um die Software.

Seite 1 von 6412345...102030...Letzte »